Devils Night 2018

Leider ist die Devils Night 2018 schon wieder Geschichte. Das schöne daran, sie ist ein gute Geschichte. 

Gegen 18:30 begann die erste Show der insgesamt 13 Krampusgruppen aus ganz Österreich (Tirol, NÖ, OÖ, Salzburg und Kärnten). Das Wetter hat perfekt mitgespielt und somit standen 3 Stunden Show, unterstütz von Pyro Technik und passender Musik nichts mehr im Wege. Die ca. 1500 Zuschauer aus jeder Altersgruppe waren von Anfang an, motiviert durch den Moderator Manfred Hidy Haidacher, voll dabei. Zwei Kids Areas gaben den Kindern, eine tolle Möglichkeit, die Krampusse hautnah zu erleben. Atemberaubende Choreographien begeisterten das Publikum bis in den späten Abend hinein. 

Für die jenigen die dann noch nicht genug hatten ging es dirket per Shuttle ins Tennisstation zum KrampusClubbing. Dort war für beste Musik von fünf DJ's auf zwei Floors alles vorbereitet. Bis in den frühen Morgen war die Stimmung bestens und wir können auf eine erfolgreiche und unfallfreie Veranstaltung zurückblicken.

Der Gedanke der Veranstaltung ist, unter anderem den Krampus aus einer anderen Sichtweise zu erleben. Im Gegensatz zum klassischen Krampuslauf steht bei der Devils Night die Faszination Krampus im Vordergrund. Angst braucht keiner zu haben, alle Teilnehmer werden darauf hingewiesen keine Gewalt herschen zu lassen. Dieses wurde bestens umgesetzt und ist vor allem bei den Familien sehr gut angekommen. 

Ein großer Dank geht an alle Besucher, den teilnehmenden Krampusgruppen, unseren Mitgliedern, den Helfern, der Stadt Kitzbühel mit dem Stadtbauhof, dem Tourismus Verband Kitzbühel mit dem TVB Bauhof, der Stadtfeuerwehr Kitzbühel, den Stadtwerken Kitzbühel, dem Kitzbühler-Ski-Club, der Firma Turbo-Sound, den Sportpark und der Bergbahn AG Kitzbühel für die zur Verfügungstellung der Veranstaltungs Flächen und der Raiffeisen Bank Kitzbühel/St.Johann i.T. !

 

 

Zurück

 
Anrufen Mail Facebook 3D Tour